Aktion der Unnaer und Dortmunder GRÜNEN zum Flughafen Dortmund Fahrradcorso am Sonntag, 12. September von 10:45 bzw. 11:00 bis 12:30 Uhr

Die Dortmunder und Unnaer GRÜNEN laden zu einer Demonstration per Pedes für eine schnelle und deutliche Verkehrswende - u.a. massiven Ausbau des Bahnverkehrs und Reduzierung des Flugverkehrs - und speziell gegen den Dortmunder Flughafen am Sonntag, den 12. September 2021 ein.

Es gibt zwei Zubringer aus Dortmund und zusätzlich einen aus Unna. Gestartet wird um 11 Uhr in Aplerbeck am Markt und zeitgleich in Brackel auf dem Marktplatz am Brackeler Hellweg (gegenüber von Lidl). Das letzte Stück gehen alle Routen über die Emschertalstraße und die Chaussee.  Die Unnaer starten um 10:45 Uhr ab dem Marktplatz.

Am Flughafen werden die Radfahrer*innen gegen 11.50 Uhr erwartet - an der Chaussee auf Höhe des Flughafentowers findet ab 12 Uhr die Demonstration unter der Teilnahme von Anke Weber und Markus Kurth, Bundestagskandidierende der GRÜNEN in Dortmund und Michael Sacher, Bundestagskandidat der GRÜNEN in Unna I, statt.

Es soll zum wiederholten Male gegen die immer weitere Einschränkung der Nachtruhe protestiert werden, besonders im Hinblick auf die unzureichende Abwägung der wirtschaftlichen Interessen des Flughafens gegenüber den Schutzbedürfnissen der in der Einflugschneise lebenden Bürger*innen. Der Flughafen kann keinen zwingenden Bedarf zur Ausweitung der Betriebszeiten nachweisen.
Ebenfalls soll auf die Einleitung des Plangenehmigungsverfahrens zum Ausbau der nutzbaren Landebahn um 300m in Richtung Unna hingewiesen werden.

Dieser Vorgang bestätigt mal wieder, dass seit vielen Jahren die „Salami-Taktik“ durch den Flughafenbetreiber fortgeschrieben wird: nämlich Stück für Stück den Flughafen auszubauen, gegen den erklärten Willen örtlicher Parteien in den angrenzenden Bezirken und in Unna.

Wer aus dem Kreis der SGF-Unterstützern Interesse an dieser Protestaktion hat, ist herzlichst eingeladen.